TV-Kult der 80er: Dallas und der Denver-Clan

Dallas lief in der ARD von 1978 bis 1991. Denver lief im ZDF von 1982 bis 1989. Beide Serien waren sogenannte Seifenopern, also eine wöchentliche Sendung, die endlos weitergedreht wird. Bei Dallas dreht es sich um die Familie Ewing, die in Dallas lebt, sehr reich wurde mit Öl und eigentlich alle Probleme außer Geldnot hat. Wer erinnert sich nicht an den Bösewicht J.R., der Allen und Jedem den Krieg ansagte, der ihm im Wege war, wenn es um das Geschäft ging? Intrigen, Boshaftigkeiten sogar Auftragsmorde waren an der Tagesordnung. Alles, was dem „Normalmenschen“ nicht erlaubt war, wurde eingesetzt, um eigene Ziele zu erreichen. Das dabei J.R.s Serienfrau Sue Ellen dem Alkohol verfiel, war nur eine kleine Nebenerscheinung. Amazon.de Widgets

Weiterlesen »