Adidas Allrounder 80er Jahre

Kult-Schuhe der 80er – Adidas Allrounder

Wie Sie sicherlich noch in Erinnerung haben werden, standen die achtziger Jahre im deutlichen Zeichen von Umbruch und Veränderungen. Vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Aufschwungs und fundamentaler Veränderungen in der Medienlandschaft zählte zum neuen Lifestyle neben Popmusik ebenso alles, was eine freie, legere Lebensführung ausmachte. Markenzeichen erhielten zur deutlichen Ausprägung und als äußere Anzeichen der neuen Kultrichtung einen besonderen Stellenwert. Vor allem im Bereich von Bekleidung und Schuhen kamen Symbolcharakter und Kultstatus für viele Menschen zur Geltung. Mit dem berühmten Kleeblatt-Logo und dem Marken-Schriftzug standen Adidas Allrounder dabei absolut auf Platz eins der damaligen Beliebtheitsliste bei Schuhen. Stilvolles Freizeitvergnügen vor Sporttauglichkeit – Adidas Allrounder Der Adidas Allrounder war ohne Konkurrenz in den 80er Jahre der Kultschuh. Bei diesem strapazierfähigen Sneaker,

Weiterlesen »

HÜÜÜHHH HÜPF – Es brennt Ohhjeee es brennt – Ich sehe gar kein Feuer

Eigentlich sollte das ein Beitrag für Flip den Grashüpfer werden weil ich an den gedacht habe und mir sofort klar war, dass er einen eigenen Beitrag verdient. Erinnert Ihr euch auch an das sagenumwobene HÜÜÜÜÜHHHHH HUPF? Das waren schon ganz interessante Fernsehzeiten damals mit der Biene Maja und dem doofen Willi. Und bei der Betrachtung des Videos habe ich die ganze Zeit schmunzeln können. Für einen echten Lacher (weil ich ein wenig albern veranlagt bin) hat dann bei mir aber Willi gesorgt als Flip weghüpft. Ihr lest es in der Überschrift. Wenn Ihr es hört werden Ihr wissen was ich meine. Flip hat für alle die ein wenig mehr wissen wollen Manfred Lichterfeld gesprochen (wikipedia-Link).

Weiterlesen »
Kultinstrument Geige

Die Geschichte der Geige

Man geht davon aus, dass die Geige im frühen 16.Jahrhundert in Italien entstand. Sie scheint von zwei mittelalterlichen Instrumenten, die mit dem Bogen gespielt werden, abzustammen. Ein direkter Vorläufer aus der Renaissance ist die Lira da braccio und ist mit der Violine verwandt. Der die Norditaliener Gasparo da Salò und Giovanni Maggini waren sehr bekannte frühere Geigenbauer. Antonio Stradivari und Giuseppe Guarneri aus Cremona, sowie Jacob Stainer aus Österreich waren es dann im frühen 18ten Jahrhundert. In der zweiten Hälfte des Jahunderts begann aber der Zerfall des Geigenbaus, da die Nachfrage danach stig innert kurzer Zeit mehrere Geigen zu bauen. So mussten Lacke gefunden werden die schneller trocknen können, was aber zur Folge hatte das die Qualität betraf. So wurden

Weiterlesen »

Sponsored Video – Thomas Müller – Jetzt schon Kult

Thomas Müller ist Kult. Der FC Bayern München ist Kult. Zumindest für viele Fußabblfans Als Garant für Tore netzt Müller mit seinem Instinkt und einer feinen Technik Woche für Woche seinen Torriecher. Auch um die eigene Meinung und coolen Sprüchen ist Thomas Müller nie verlegen. Auch das macht ihn bei vielen seiner Auftritte echt kukltig. Fussballerisch versteckt er sich nie. Auch bei Gilette wo er Markenbotschafter ist nicht, Hier gibt er in kurzen Anschauungsvideos Einblicke in einzelne fußballerische Tricks. Vor allem junge Fußballer sind begeistert, wertvolle Schusstechniken von einem absoluten Profi lernen zu dürfen. Ein echter Müller 🙂 Wissenswertes über „Herrn Müller“ Seit der Saison 2000/2001 ist Thomas Müller beim FC Bayern München. Konsequent ging er seinen Weg vom Jugendspieler

Weiterlesen »

Der Kult um den blauen Dunst

Doch, man muss es zugeben James Dean oder Humphrey Bogart ohne Zigarette im Mund oder in der Hand wäre doch nicht halb so cool. Aber gut, das sind nun einmal Leinwandhelden, die mit dem realen Leben nichts zu tun haben – und das ist auch gut so. Früher war es Kult, sich bei solchen Heroen wie Bogart oder den Existentialisten a la Jean Paul Sartre als Vorbilder zu bedienen. Wenn man nichts so recht zu tun oder zu sagen hatte, hatte man immer noch die Fluppe zum herum Wedeln und sich Beschäftigen. Lange Zeit war das auch okay, da durften selbst Kleinstkinder im häuslichen Bereich von blauem Dunst eingehüllt werden. Alles war gut, so lange es dem Raucher gut ging.

Weiterlesen »

Die Geschichte des Telefons

Sowohl Smartphones und Handys als auch die analoge sowie digitale Telefonie haben ihren gemeinsamen Ursprung in Jahr 1876. Der Sprachtherapeut und spätere Großunternehmer Alexander Graham Bell testete in diesem Jahr sein eigens entwickeltes elektromagnetisches Telefon erstmals außerhalb des Labors über eine Strecke von 8,5 Kilometer erfolgreich. Vor über 100 Jahre steckte die Telekommunikation in den Kinderschuhen. Heute gelten die Errungenschaften als selbstverständlich im Alltag. Früher galten die Erfindungen als „Revolution“. Ein Meilenstein – Die Wählscheibe Nachdem das neuartige „Fernsprechgerät“ zunehmend an Beliebtheit gewann, waren die Wünsche nach etwaigen Verbesserungen groß. Die wohl fundamentalste Veränderung war die selbstständige Herstellung einer Verbindung mittels einer Zahlenscheibe. Bereits wenige Jahre nach dem ersten Telefongespräch reichten A. E. Keith und die Brüder John und Charles

Weiterlesen »