Der Kult um den blauen Dunst

kult-zigaretteDoch, man muss es zugeben James Dean oder Humphrey Bogart ohne Zigarette im Mund oder in der Hand wäre doch nicht halb so cool. Aber gut, das sind nun einmal Leinwandhelden, die mit dem realen Leben nichts zu tun haben – und das ist auch gut so.

Früher war es Kult, sich bei solchen Heroen wie Bogart oder den Existentialisten a la Jean Paul Sartre als Vorbilder zu bedienen. Wenn man nichts so recht zu tun oder zu sagen hatte, hatte man immer noch die Fluppe zum herum Wedeln und sich Beschäftigen. Lange Zeit war das auch okay, da durften selbst Kleinstkinder im häuslichen Bereich von blauem Dunst eingehüllt werden. Alles war gut, so lange es dem Raucher gut ging.

Plötzlich waren sie Aussätzige

Das Wort „aussätzig“ kann von Aussatz kommen oder von außen sitzen müssen. Wie auch immer, es kam das Jahr, in dem in Deutschland endlich in Restaurants, Cafés und öffentlichen Orten nicht mehr geraucht werden durfte. Viele Raucher maulten, warfen den nicht-Rauchern „Militarismus“ und Schlimmeres vor, aber der Gesetzgeber sah das anders und erklärte die Nichtraucher zu einer schützenswerten Spezies.
Nun waren die Fronten also geklärt, und die Raucher durften das Vergnügen frischer Luft kennen lernen. Die Sucht war damit natürlich nicht gebannt, nur deren Umsetzung verschärft, Prohibition in anderer Form also. Was nun, e Zigarette kaufen, dem Rauch insgesamt entsagen?

Moderne Zeiten – ohne den bauen Dunst?

Früher gehörte es auch zu einem Kinobesuch, dass man vor dem Film Cowboys und andere Deppen mit Zigaretten zu sehen bekam. Werbung im Kino ist, das weiß man, besonders wirksam, da so groß, geradezu gigantisch – man denke nur an den Marlboro Man. Aber auch das gehört einer anderen Zeit an. Nun muss sich der Raucher eben seine Nischen suchen und darf mit verklärten Augen den Enkeln solche Sachen erzählen wie: Früher war es cool, die Mädels mit einer Zigarette im Mundwinkel anzugraben,. Tja, das war, als man noch von „Angraben“ sprach. Lang, lang ist´s her!

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.