Wo ist der Lotto-Kult hin?

Als ich jetzt am Samstag die Ziehung der Lottozahlen im Fernsehen allein zu Hause verfolgte, da merkte ich, wie sehr die Welt der Lottoziehung sich im Laufe der Jahre verändert hat. In der Vergangenheit haben wir mit der gesamten Familie vor dem Fernseher versammelt gesessen, um die Ziehung live zu verfolgen. Was ist also in den Jahren geschehen?

Smartphone & Co ersetzen immer mehr den Fernseher

Natürlich hat fast jeder Haushalt noch immer ein Fernseher, wo gerne Blockbuster oder das große Fußballspiel geschaut werden, denn die Optik ist mit einem mobilen Endgerät nicht zu ersetzen. Kleinere Sendungen hingegen werden immer häufiger am Laptop, PC oder Tablet und Smartphone verfolgt. Wer einmal online navigiert, für den ist die Abfrage der Lottozahlen nur ein paar Klicks entfernt. Früher war es Kult live zu sehen, wie die Kugel sich ihren Weg zum Ziel bahnt. Keiner konnte vorhersagen, welche Kugel tatsächlich aus dem Topf fällt. Sicher, wir hatten und haben immer das Gefühl, die richtigen Zahlen getippt zu haben, aber die Spannung liegt doch gerade darin, keine Sicherheit zu haben.

Mit der schnellen Ansicht auf das Endresultat geht ein wenig die Spannung verloren. Mit der mobilen Technik entwickelt sich halt auch die Darstellungsform verschiedener Sendungen. Online Lotto läuft da dem TV den Rang schnell ab. Nicht zuletzt auch deswegen, weil online eine viel höhere Zugriffsmöglichkeit besteht und jeder sein Glück nicht nur im Heimat- sondern ebenso im Ausland versuchen darf.

Lottozahlen der Welt verfolgen

Wussten Sie, dass es möglich ist, in anderen Ländern am Lotto teilzunehmen, ohne dass Sie dabei in das jeweilige Land reisen müssen? Online ist das mit ein paar wenigen Klicks getan und schon nehmen Sie am Lotto in Italien oder den USA teil. Kultig allerdings ist daran, dass Sie verschiedene Ziehungen verfolgen können, nicht so wie im TV, dafür aber in Realzeit. Außerdem erhöhen Sie mit der Teilnahme an mehreren Ziehungen Ihre persönliche Gewinnchancen. Der neue Lotto Kult findet online statt und besitzt durchaus großes Potenzial.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.