Der Kulturlaub der 80iger: Gran Canaria

Nach dem Gardasee und vor den ganz fernen Zielen wie die Seychellen war ein Ziel extrem angesagt: die Insel Gran Canaria. Was hat sie, was andere nicht haben? Mit den Reisezielen ist es vermutlich wie mit den Getränken oder mit bestimmten Gerichten. Man kann fast das Alter eines Menschen erraten, wenn man sein Album mit Reisefotos betrachtet. So, wie man eine Zeitlang Cuba Libre oder Batida de Coco trank oder statt normalen Spagetti plötzlich Pasta mit Trüffeln goutierte, waren bzw. sind bestimmte Länder oder Regionen der Hit der Stunde. Wem Lloret de Mar zu nah oder zu poplig war, der reiste eben nach Gran Canaria oder suchte sich Immobilien an der Playa del Ingles. Das ist schön weit weg, und

Weiterlesen »

Der Kult um den blauen Dunst

Doch, man muss es zugeben James Dean oder Humphrey Bogart ohne Zigarette im Mund oder in der Hand wäre doch nicht halb so cool. Aber gut, das sind nun einmal Leinwandhelden, die mit dem realen Leben nichts zu tun haben – und das ist auch gut so. Früher war es Kult, sich bei solchen Heroen wie Bogart oder den Existentialisten a la Jean Paul Sartre als Vorbilder zu bedienen. Wenn man nichts so recht zu tun oder zu sagen hatte, hatte man immer noch die Fluppe zum herum Wedeln und sich Beschäftigen. Lange Zeit war das auch okay, da durften selbst Kleinstkinder im häuslichen Bereich von blauem Dunst eingehüllt werden. Alles war gut, so lange es dem Raucher gut ging.

Weiterlesen »

Achselhaare waren auch mal kultig

Gerade in der heutigen Zeit gehört für die meisten Menschen starke Körperbehaarung, insbesondere unter den Achseln, zu den absoluten No-Gos. Allerdings gab es durchaus auch Zeiten, wo das Thema Achselhaare nicht so sehr verpönt war wie heutzutage. Möglicherweise erinnern Sie sich ja noch an die früheren Auftritte von Nena. Der deutsche Kult-Star trat in den 80er Jahren regelmäßig mit ärmellosen Shirts und unrasierten Achseln auf. Damit gelang ihr sogar der Sprung in die britischen Klatsch-Zeitschriften. Als eine der absoluten Vorreiterinnen sorgte sie obendrein dafür, dass Achselhaare nicht nur gesellschaftlich toleriert, sondern mitunter sogar kultig wurden. Achselhaare fördern Körpergeruch und Schweißbildung Ob Sie sich für oder auch gegen Achselhaare entscheiden, das Thema Hygiene darf unabhängig davon nicht vernachlässigt werden. Mit der

Weiterlesen »

Kultstadt Frankfurt

Auch wenn Frankfurt am Main ein wenig hinter Berlin, „the place to be“, zurück zu stehen scheint, ist es nicht von der Hand zu weisen, dass diese Stadt eine bewegte Geschichte hat und ganz sicher auch eine moderne Großstadt mit einem gewissen Kultstatus ist. Wenn Sie Frankfurt das erste Mal besuchen oder ein langjähriger Bewohner der Mainmetropole sind, wird Ihnen vielleicht der Kontrast aus alt und neu besonders auffallen. In dieser Stadt prallen Hochhäuser, die eine beeindruckende Skyline abgeben, und gemütliche Viertel mit vielen Gründerzeitbauten, wie es im Nordend der Fall ist, aufeinander. Amazon.de Widgets

Weiterlesen »

Sehr beliebt – E-Zigaretten

E-Zigaretten werden immer mehr in Anspruch genommen. Viele Nutzer haben von den Vorteilen gelesen und wollen das „Dampfen“ ausprobieren. Bei den Stars in Hollywood gehört die E-Zigarette mittlerweile schon zum Livestyle, man sieht sie immer öfter auf Bildern mit der E-Zigarette abgelichtet. Immer mehr ehemalige Raucher greifen zur E-Zigarette, Kultstatus ist angezeigt. Die E-Zigarette mit Kultstatus Wenn man von Vorteilen der E-Zigarette ausgeht, so ist sie gesünder als die normale Zigarette und belastet weniger den Geldbeutel. Hat die E-Zigarette nun schon Kultstatus oder gehört sie zum Livestyle dazu. Nein, der dampft der denkt an seine Gesundheit. Aber auch der Genuss sollte nicht leiden. Amazon.de Widgets

Weiterlesen »

Haben eZigarretten die Chance Kult zu werden?

Viele Raucher waren sehr skeptisch über das, was da auf sie zu kam. Nur wenigen gelang der Schritt, weg vom Glimmstängel und hin zur e-Zigarette. Mittlerweile ist es jedoch so, dass das Dampfen, wie es genannt wird, sich einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Welcher Raucher erinnert sich nicht an früher? Stinkende Finger, verqualmte Wohnungen und meckernde Nichtraucher. Damit ist nun Schluss! Viele Raucher haben sich überzeugen lassen und bevorzugen nun die e-Zigarette, welche auf dem besten Wege ist, einen richtigen Kultstatus zu erreichen. Die e-Zigarette erobert die Welt Bereits zu Beginn der 1960er Jahre wurde die e-Zigarette entwickelt. Im Vergleich zur normalen Zigarette wird jedoch kein Tabak verbrannt. Der Genuss wird durch aromatisierten Dampf ersetzt. Amazon.de Widgets

Weiterlesen »