Drehscheibentelefon: Nur nicht verwählen

Wer heute an Telefonieren denkt, der hat sicher ein Smartphone oder zumindest ein Handy vor Augen. Wer kann sich aber noch an die alten Telefone mit Drehscheiben zum Wählen erinnern? Bei den Wählscheiben waren die Zahlen kreisförmig angeordnet, wobei diese unbeweglich und fest waren. Über den Zahlen lag eine Drehscheibe mit Löchern bei jeder Zahl. Um nun die Telefonnummer zu wählen, musste die Drehscheibe an der gewünschten Zahl mit dem Finger bis zum Anschlag gedreht werden. Danach lief die Scheibe wieder automatisch zur Ausgangsstellung zurück. Wer nun die Scheibe nicht ganz bis zum Anschlag bewegte, hatte schon mal den falschen Ansprechpartner am Telefon. Das Telefon von damals war zwar umständlicher zu bedienen als die modernen Smartphones, es war jedoch auch

Weiterlesen »