Fender – Die Kult-Gitarre für Rocker der 80er Jahre

Fender Gitarren sind Kult. Das Musikinstrument der Rocker aus den 80er hat bis heute seine Faszination nicht verloren. Noch heute sind die Modelle Stratocaster und Telecaster die Modelle, die immer wieder kopiert werden. Es gibt wohl keinen bekannten Rocker, der mindestens eine Fender Gitarre sein eigen nennt. Der Name steht für Qualität Gegründet wurde das Unternehmen 1948 in Kalifornien. Seinen guten Ruf bekam das Unternehmen durch die auch heute noch bekannte Telecaster. Sie ist die erste E-Gitarre der Welt, die in Serienproduktion ging. Es folgte die Stratocaster, weine Weiterentwicklung der Telecaster. Typisch für alle Gitarren dieser Marke ist, dass sie aufgrund ihrer einfachen und robusten Beschaffenheit für die Massenproduktion entworfen wurde. Auch Filme der 80er würdigten diese Gitarre. Die wohl

Weiterlesen »
Adidas Allrounder 80er Jahre

Kult-Schuhe der 80er – Adidas Allrounder

Wie Sie sicherlich noch in Erinnerung haben werden, standen die achtziger Jahre im deutlichen Zeichen von Umbruch und Veränderungen. Vor dem Hintergrund des wirtschaftlichen Aufschwungs und fundamentaler Veränderungen in der Medienlandschaft zählte zum neuen Lifestyle neben Popmusik ebenso alles, was eine freie, legere Lebensführung ausmachte. Markenzeichen erhielten zur deutlichen Ausprägung und als äußere Anzeichen der neuen Kultrichtung einen besonderen Stellenwert. Vor allem im Bereich von Bekleidung und Schuhen kamen Symbolcharakter und Kultstatus für viele Menschen zur Geltung. Mit dem berühmten Kleeblatt-Logo und dem Marken-Schriftzug standen Adidas Allrounder dabei absolut auf Platz eins der damaligen Beliebtheitsliste bei Schuhen. Stilvolles Freizeitvergnügen vor Sporttauglichkeit – Adidas Allrounder Der Adidas Allrounder war ohne Konkurrenz in den 80er Jahre der Kultschuh. Bei diesem strapazierfähigen Sneaker,

Weiterlesen »

HÜÜÜHHH HÜPF – Es brennt Ohhjeee es brennt – Ich sehe gar kein Feuer

Eigentlich sollte das ein Beitrag für Flip den Grashüpfer werden weil ich an den gedacht habe und mir sofort klar war, dass er einen eigenen Beitrag verdient. Erinnert Ihr euch auch an das sagenumwobene HÜÜÜÜÜHHHHH HUPF? Das waren schon ganz interessante Fernsehzeiten damals mit der Biene Maja und dem doofen Willi. Und bei der Betrachtung des Videos habe ich die ganze Zeit schmunzeln können. Für einen echten Lacher (weil ich ein wenig albern veranlagt bin) hat dann bei mir aber Willi gesorgt als Flip weghüpft. Ihr lest es in der Überschrift. Wenn Ihr es hört werden Ihr wissen was ich meine. Flip hat für alle die ein wenig mehr wissen wollen Manfred Lichterfeld gesprochen (wikipedia-Link). Amazon.de Widgets

Weiterlesen »
Kultinstrument Geige

Die Geschichte der Geige

Man geht davon aus, dass die Geige im frühen 16.Jahrhundert in Italien entstand. Sie scheint von zwei mittelalterlichen Instrumenten, die mit dem Bogen gespielt werden, abzustammen. Ein direkter Vorläufer aus der Renaissance ist die Lira da braccio und ist mit der Violine verwandt. Der die Norditaliener Gasparo da Salò und Giovanni Maggini waren sehr bekannte frühere Geigenbauer. Antonio Stradivari und Giuseppe Guarneri aus Cremona, sowie Jacob Stainer aus Österreich waren es dann im frühen 18ten Jahrhundert. In der zweiten Hälfte des Jahunderts begann aber der Zerfall des Geigenbaus, da die Nachfrage danach stig innert kurzer Zeit mehrere Geigen zu bauen. So mussten Lacke gefunden werden die schneller trocknen können, was aber zur Folge hatte das die Qualität betraf. So wurden

Weiterlesen »