Achselhaare waren auch mal kultig

Gerade in der heutigen Zeit gehört für die meisten Menschen starke Körperbehaarung, insbesondere unter den Achseln, zu den absoluten No-Gos. Allerdings gab es durchaus auch Zeiten, wo das Thema Achselhaare nicht so sehr verpönt war wie heutzutage. Möglicherweise erinnern Sie sich ja noch an die früheren Auftritte von Nena. Der deutsche Kult-Star trat in den 80er Jahren regelmäßig mit ärmellosen Shirts und unrasierten Achseln auf. Damit gelang ihr sogar der Sprung in die britischen Klatsch-Zeitschriften. Als eine der absoluten Vorreiterinnen sorgte sie obendrein dafür, dass Achselhaare nicht nur gesellschaftlich toleriert, sondern mitunter sogar kultig wurden. Achselhaare fördern Körpergeruch und Schweißbildung Ob Sie sich für oder auch gegen Achselhaare entscheiden, das Thema Hygiene darf unabhängig davon nicht vernachlässigt werden. Mit der

Weiterlesen »