Die Fußballweltmeisterschaft 2014

Die Fußballweltmeisterschaft 2014 ist im vollen Gang. Die letzte Phase der Gruppenspiele ist angebrochen. Für zahlreiche Mannschaften wie Costa Rica, Niederlande oder Belgien ist der Aufstieg gewiss. Fußballlegenden wie Spanien oder England haben zwar noch jeweils ein Spiel zu absolvieren, deren Ausstieg ist aber gewiss. Italien oder die Vereinigten Staaten von Amerika hingegen dürfen noch hoffen. Und Deutschland: Deutschland beindruckte die internationale Fußballwelt mit einem rigorosen Auftaktspiel gegen Portugal. Der verdiente Sieg von 4:0 rund um den grandiosen Stürmer Thomas Müller lies die Welt in Staunen versetzen. Doch das zweite Spiel gegen Ghana brachte die Deutsche Nationalelf an deren Grenzen. Deutschland vor noch ein Tor! Trotzdem ist die Euphorie um die Deutsche Nationalmannschaft kein bisschen bedrückt. Das Fußballfieber hat die

Weiterlesen »

So war das früher auf der Rennbahn

Kult-Rennbahnen wie in den 70ern gibt es heute nicht mehr wirklich. Die Zeiten haben sich geändert, sodass Sie heute auf der Rennbahn vorwiegend an Sportwetten interessiert sind und sich gar nicht mehr so auf den eigentlichen Rennsport konzentrieren. Sportwetten waren in den 70ern noch ein Fremdwort. Hier zählte der Spaß, das gemeinsame Erlebnis und das Abenteuer, welches mit einem Besuch auf der Rennbahn einherging. Wie es früher einmal war … Sendungen im Kult-TV erinnern mich an die Sketche von Loriot und Dieter Hallervorden, die nicht nur mich, sondern auch meine Frau und meine Kinder zum Lachen gebracht und von Erlebnissen auf der Rennbahn gesprochen haben. Die Geschichte des Pferderennens, fast könnte ich melancholisch werden. Bereits 720 Jahre vor Christi begann

Weiterlesen »

Als Fahrkarten noch gestempelt wurden

In den 80er Jahren stempelte man Fahrkarten noch in den Straßenbahnen selbst ab. Damals gab es noch keine Fahrkartenautomaten, die die Tickets bereits fertig digital drucke konnten, sondern die Fahrgäste mussten sich ihre Streifen in der Bahn selbst entwerten. In den 80er Jahren in Bremen Als in den 80er Jahre in Bremen die Fahrtickets noch gestempelt wurden, gab es bei Weitem noch nicht so viele Linien, wie es heute der Fall ist. Zum Beispiel in Bremen gab es nur die Linien 1, 2, 3, 5, 6 und 10. Doch mit diesen konnte die ganze Stadt erkundet werden. Damals war es irgendwie auch noch leichter, ohne einen gültigen Fahrausweis zu fahren. Die Papierstreifen, die abgestempelt werden mussten, konnten sprichwörtlich kinderleicht selbst

Weiterlesen »

11 Jahre sowas wie Nachbarn: Diese Drombuschs

Von 1982 bis 1993 lief im ZDF die Familiengeschichte der Drombuschs. In insgesamt 39 Folgen wurde gezeigt, mit wie vielen Schicksalsschlägen diese Darmstädter Familie zu kämpfen hatte. Viele Stars fingen in dieser Serie als Jung-Schauspieler ihre Karriere an. Die Eltern in dieser Serie betreiben ein Antiquitäten- und ein Teegeschäft. Mit einem Hauskauf übernehmen sie sich finanziell, zu allem Unglück stirbt auch noch der Vater. Nun muss Mutter Drombusch mit aller Kraft die Probleme lösen und die Kinder großziehen. Unterstützt wird sie dabei tatkräftig von „Onkel“ Ludwig, der ihr immer treu zur Seite steht. Mit Problemen, die die Kinder in der Pubertät haben und ihren Eltern machen, den finanziellen Problemen, wenn das Geschäft nicht läuft oder der Hauptverdiener ausfällt, konnten sich

Weiterlesen »